Planlos geht der Plan los …

Planlos geht der Plan los …

21. Oktober 2021 | Fulltime Vanlife | 0 Kommentare

Oder, wie man einen neuen Lebensentwurf plant

Wer die letzten Artikel gelesen hat weiß, dass wir einen Teil unseres „Wir drehen unser Leben komplett um“-Plans bereits umgesetzt haben. Wir haben Haus & Hof verkauft, sind in eine kleinere Wohnung gezogen und haben den Benz (1224 LKW 4×4) gekauft. Die ersten Abbauarbeiten des Feuerwehraufbaus sind auch schon gemacht, aber so richtig Fahrt hat das Ganze noch nicht aufgenommen.

via GIPHY

Es ist dann doch ziemlich erstaunlich, wie man sich dann selbst erst einmal wieder ausbremst, um sich an die aktuelle Situation zu gewöhnen. Vermutlich haben wir unbewusst auch nochmal auf die Bremse getreten, um uns selbst noch einmal zu versichern, dass das was wir da vor haben, immer noch die richtige Entscheidung ist. Selbst wenn man ein wenig verrückt ist, was uns ja immer mal wieder nachgesagt wird, so ist es doch ein irrer Schritt in unserem Alter ins Vanlife umzusteigen. Auch wir sind Kinder dieser Gesellschaft und des idealen Gesellschaftsbildes: Vater, Mutter, Kind und irgendwann der Ruhestand mit vielen Reisen und den Enkelkindern im Garten … Klingt ja auch ganz schön, aber auch ein wenig unaufregend … Tja und wenn man sich dann für einen aufregenderen Weg entscheidet, dann kriegt man bewusst oder unbewusst auch mal Angst vor der eigenen Courage. 

If you wanna move fast, you got to go slow …

Oder es ist auch einfach nur ganz normal, mal etwas langsamer zu machen. Schließlich war der Hausverkauf, die Ausmisterei und der Umzug auch ziemlich stressig. Außerdem bin ich (Anja) gerade dabei mein Business komplett umzustellen. Im Grunde ein Neuanfang, der jetzt auch nicht mal eben aus dem Ärmel geschüttelt wird … Wenn man all das betrachtet, dann ist es wohl doch normal, einmal kurz durchzuschnaufen, zu schauen, wo man gerade steht und von dort aus weiterzugehen. Und genau das haben wir in den letzten Tagen gemacht. Wir haben einen groben Zeitplan erstellt, bis wann wir fertig sein und wann wir in den LKW ziehen wollen. 

Unser Ziel: Im Frühjahr 2014 in den LKW zu ziehen

Genau das ist der Plan: Im Frühjahr 2014 in den LKW zu ziehen. Die Zwischenschritte haben wir uns wie folgt vorgestellt:

  1. Bis Frühjahr 2022 den Aufbau abzubauen
  2. Bis Sommer 2022 die Fahrerkabine zu verkleinern und neue Reifen drauf zu ziehen
  3. Bis Winter 2022/Frühjahr 2023 den Kabinenaufbau fertig stellen
  4. Bis Winter 2023 den Innenausbau mit allem drum und dran fertig stellen
  5. Bis Frühjahr 2024 letzte Arbeiten, Wohnung auflösen und alle Behördengänge
  6. Zum Sommer 2024 losfahren
  7. Im Herbst 2024 nochmal nach Deutschland kommen und Optimierungsarbeiten vornehmen
  8. Winter 2024 Richtung Portugal/Marokko
  9. Im Frühjahr 2025 nochmal nach Deutschland kommen und noch ein letztes Mal optimieren …
Planlos geht der Plan los …

Ja, das ist noch eine ganz grobe Planung, aber es fühlt sich schon ziemlich aufregend an. Vor allem ist es aufregend, damit jetzt auch raus zu gehen. Je offizieller man seine eigenen Pläne behandelt, umso wahrscheinlicher wird es, dass man sie auch umsetzt (Klopf-auf-Holz). 

Das heißt für Lars: Ziemlich viel Arbeit am LKW, da ich bis zum Innenausbau hauptsächlich Schrauben von A nach B trage, vielleicht mal ein paar Schleifarbeiten machen kann und Lars mit meinen blöden Kommentaren den letzten Nerv töte … Ich fürchte, das wird sich beim Innenausbau dann rächen, aber hey, ist ja noch ein bißchen hin 😉 Meine Aufgabe ist, bis zum Frühjahr 2024 mein Business (Bücher schreiben und meine Online-Schreibakademie) soweit aufgestellt zu haben, dass wir dann davon leben können. Spoileralarm: Sieht ganz gut aus. Auch hierzu wird es später noch Artikel zur Finanzierung und zu Finanzierungsideen geben. Denn auch wenn man keine Bücher schreibt, gibt es jede Menge Möglichkeiten auch in unserem Alter das Ganze zu finanzieren. 

Übrigens: Wenn Du keinen Artikel verpassen willst, dann abonniere unseren Newsletter. Dieser wird in den nächsten Wochen aktiviert und Du verpasst nix mehr. Ja, auch ein YouTube-Kanal ist in Planung, aber dafür brauchen wir wohl noch etwas 😉

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Niekerkens Reise

Moin!

Willkommen auf dem Blog von „Niekerkens Reisen“. Hier findest Du alles rund ums Träume verwirklichen.

Beliebte Beiträge

Campen auf dem Wasser …

Campen auf dem Wasser …

Nachdem wir im Spätsommer 21 einen langen Ritt nach Le Gurp, Frankreich mit dem Doc (unserem VW...

Hol Dir das kostenlose Vanlife-Bautagebuch!

Hol Dir jetzt das kostenlose Vanlife-Bautagebuch

Jetzt downloaden!
Wir nutzen deine E-Mail-Adresse um dir wöchentlich den Newsletter zuzusenden. Zum Versand nutzen wir den Newsletter-Anbieter Mailchimp.